Energetisches Konzept „Auf dem Weg zum Effizienzhaus Plus“

Wie wird das Wohnhaus der Zukunft klimaneutral?
Grafik Wie wird das Wohnhaus der Zukunft klimaneutral?

Um möglichst vielfältige Lösungen für zukünftige, nahezu klimaneutrale Neubau- und Sanierungsstandards zu finden, setzte die dena in ihrem Modellvorhaben "Auf dem Weg zum Effizienzhaus Plus" nur eine Zielmarke für die Energieeffizienz:

Der Energiestandard der Gebäude sollte deutlich besser sein, als der zu diesem Zeitpunkt höchste geförderte Standard der KfW, das heißt:

  • Neubauten mussten deutlich besser sein als Effizienzhaus 40.
  • Sanierte Gebäude mussten deutlich besser sein als Effizienzhaus 55.

Darüber hinaus wurden Anforderungen an den Endenergiebedarf QE in Bezug auf den Primärenergiebedarf QP gestellt (siehe Tabelle).

Der Restenergiebedarf sollte so weit wie möglich über erneuerbare Energien gedeckt werden.

Bei Materialien, Haustechnik und Energieträgern haben Bauherren und Planer gestalterische Freiheit. Zudem wurde Wert darauf gelegt, dass der Energieverbrauch in besonders innovativer und repräsentativer Weise reduziert, die eingesetzte Energie besonders effizient genutzt oder sogar eine positive Energiebilanz erreicht wurde.

Energetische Anforderungen im Überblick

NeubauSanierung
Jahres-Primärenergiebedarf QPmin. 60 % unter Referenzgebäudemin. 45 % unter Referenzgebäude
Transmissionswärmeverlust
Ht ‘
min. 45 % unter Referenzgebäudemin. 30 % unter Referenzgebäude
Jahres-Endenergiebedarf
QE
min. 60 % unter QP Referenzgebäudemin. 35 % unter QP Referenzgebäude

dena-Portale zu energieeffizienten Gebäuden

geea.

Die Allianz für Gebäude-Energie-Effizienz (geea) ist ein Zusammenschluss aus Vertretern aus Industrie, Forschung, Handwerk, Planung, Energieversorgung und Finanzierung.

Energieeffiziente Kommune

Energie- und Klimaschutzmanagement für Städte und Gemeinden: Von der ersten Idee bis zur Umsetzung.

Effizienzhaus

Effizienzhäuser anschauen, Bau- und Sanierungsexperten finden und Effizienzhaus-Gütesiegel ausstellen.

Kompetenzzentrum Contracting

Zentrale Informations-Plattform zum innovativen Energiesparmodell Contracting für öffentliche Gebäude.

Die Hauswende

Deutschlands erste gewerkeübergreifende Sanierungskampagne für private Hausbesitzer.

Zur Website

Modellvorhaben zur Energieoptimierung in Hotels

Teilnehmerbedingungen sowie Unterstützung bei der Umsetzung energieeffizienter Hotels & Herbergen.

Twitter

Hotline

08000 736 734

denashop