zukunft haus: Energie sparen, Wert gewinnen
 

Liebe Leserinnen und Leser,

Energieeffizienz ist das ganze Jahr lang ein Thema - auch im Frühling. Seit dem 1. Mai wird etwa die Pflicht zum Energieausweis strenger kontrolliert, und wer jetzt schon prüft, ob gemäß EnEV in seinem Altbau der Heizkessel erneuert oder das Dach gedämmt werden muss, kann Investitionen vorausschauend einplanen. Auch lohnt es sich, frühzeitig die neuen Förderrichtlinien der KfW im Blick zu haben, die ab nächstem Sommer bzw. im kommenden Jahr in Kraft treten.

Wenn es draußen warm ist und die Heizung kalt bleibt, öffnen wir gerne die Fenster. Wer dies sorglos auch im Winter tut, sollte den Begriff "Rebound-Effekt" kennen - im Panorama erklären wir ihn. Dort fassen wir unter anderem auch die Ergebnisse der Passivhaus-Tagung zusammen. Hausbesitzer in Norddeutschland dürfte zudem ein Wettbewerb für kreativen Dachausbau interessieren.

Der Mai ist ja bekannt dafür, Neues zu bringen – diesmal auch in unserem Newsletter. Ab sofort berichten wir in der neuen Rubrik „Kommunen“ über interessante öffentliche Projekte aus Stadt und Land. Studien und Publikationen sind nun übersichtlich in einer Rubrik zusammengefasst. Die Veranstaltungshinweise finden Sie wie gewohnt am Ende des Newsletters.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen!

Ihr zukunft haus-Team

 
 
 
 

Rubriken in diesem Newsletter

 
 
 
Politik zukunft haus: Projekte für Energieeffizienz Kommune
 
Panorama Energieeffizienz und Klimaschutz Publikationen und Studien Veranstaltungskalender
 
 
 

Politik

 
 
 

Energieausweis-Pflicht wird strenger durchgesetzt

Seit einem Jahr sind Immobilienverkäufer und Vermieter zur Vorlage des Energieausweises verpflichtet. In Inseraten oder bei Besichtigungen müssen sie Interessenten unaufgefordert über den energetischen Zustand des Gebäudes informieren. Nach einer Übergangsphase werden Verstöße seit dem 1. Mai 2015 geahndet: Wer seiner Ausweispflicht nicht nachkommt, riskiert nun empfindliche Bußgelder.

weiterlesen

 
 

Neuerungen bei den KfW-Förderprogrammen für Bauen und Sanieren

Die KfW-Kreditbank hat neue Förderbedingungen bei ihren Programmen „Energieeffizient Bauen“ und „Energieeffizient Sanieren“ angekündigt. Die Änderungen sollen im Laufe dieses und des folgenden Jahres in Kraft treten. Im Fokus stehen eine breitere Sanierungsförderung, neue Effizienzhaus-Standards für Neubauten und ein vereinfachter Einsatz von Energieberatern.

weiterlesen

 
 

Mehr Zuschüsse für „Wärmewende im Heizungskeller“

Mit einem neuen „Maßnahmenbündel“ will das Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) dafür sorgen, dass alte, ineffiziente Heizungen aus den Kellern verschwinden. Anfang Mai stellte Wirtschaftsminister Gabriel dafür das „Anreizprogramm Energieeffizienz“ vor. Ein Schwerpunkt liegt auf der Förderung innovativer Heizsysteme mit Brennstoffzellen.

weiterlesen

 
 

Deutsche Umwelthilfe: Energieeffizienz und sozial verträgliches Bauen schließen sich nicht aus

Moderne Heizungen, effiziente Dämmung, vorgeschriebene Dachbegrünung – wichtige Maßnahmen für die Energiewende, die Mehrkosten mit sich bringen. Trotzdem muss es möglich sein, auch in Zukunft energieeffizienten Wohnraum zu günstigen Preisen anzubieten, so die Deutsche Umwelthilfe. Zuvor hatte eine Studie der Bauwirtschaft behauptet, hohe Energiestandards würden das Bauen zu stark verteuern.

weiterlesen

 
 
 

zukunft haus:
Projekte für Energieeffizienz

 
 
 

geea-Podiumsdiskussion auf den Berliner Energietagen 2015

Bei einer Podiumsdiskussion der Allianz für Gebäude-Energie-Effizienz (geea) erörterten führende Experten notwendige Impulse für die Energiewende im Gebäudebereich. Die Veranstaltung fand Ende April im Rahmen der Berliner Energietage 2015 statt.

weiterlesen

 
 

Heißer Draht zum dena-Expertenservice

Ab sofort ist das Team vom Expertenservice der dena für Architekten, Energieberater und Handwerker auch telefonisch erreichbar. Zu bestimmten Sprechzeiten stehen die dena-Experten bei Fragen zur EnEV bzw. zu Energieausweis und Wirtschaftlichkeit sowie bei Fragen zu den Checklisten und weiteren Arbeitshilfen zur Verfügung.

weiterlesen

 
 

ista erhält Preis für Engagement im Modellprojekt „Bewusst heizen, Kosten sparen“

Der Energiedienstleister ista ist für sein Engagement im dena-Projekt „Bewusst heizen, Kosten sparen“ mit dem Deutschen CSR-Preis 2015 ausgezeichnet worden. Das prämierte Modellvorhaben untersucht die Einsparmöglichkeiten für Wärmeenergie in Mieterhaushalten. Dazu nutzt es das elektronische Energiedatenmanagement, das den Energieverbrauch für die Mieter transparent macht.

weiterlesen

 
 

Energy Efficiency Award 2015: dena sucht energieeffiziente Unternehmen

Unternehmen aus Industrie und produzierendem Gewerbe können sich ab sofort für den Energy Efficiency Award 2015 der Deutschen Energie-Agentur (dena) bewerben. Prämiert werden erfolgreich umgesetzte Energieeffizienzprojekt. Der international ausgeschriebene Wettbewerb findet unter der Schirmherrschaft von Sigmar Gabriel statt und ist mit einem Preis von insgesamt 30.000 Euro dotiert. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 15. Juli 2015.

weiterlesen

 
 

dena-Energieeffizienz-Kongress

Am 16. und 17. November 2015 bringt der dena-Energieeffizienzkongress, das größte Branchentreffen zur Energiewende, wieder rund 700 Entscheider und Experten aus Politik und Wirtschaft im bcc Berlin Congress Center zusammen.

weiterlesen

 
 
 

Kommune

 
 
 

Kommunale Straßenbeleuchtung: LED statt Quecksilberdampf-Lampe

Seit 13. April 2015 dürfen EU-weit keine ineffizienten Quecksilberdampf-Lampen mehr neu in den Handel gebracht werden. In vielen Kommunen werden solche sogenannten HQL-Lampen jedoch nach wie vor für die Straßenbeleuchtung eingesetzt. Die dena informiert Kommunen zur Umrüstung auf energieeffiziente Straßenbeleuchtung, mit der ein Energieeinsparpotenzial von bis zu 80 Prozent verbunden ist.

weiterlesen

 
 

Frankfurter Unternehmen starten erstes „Lernendes Netzwerk für Energieeffizienz“

In sogenannten Lernenden Energieeffizienz-Netzwerken (LEEN) schließen sich Unternehmen mit dem gemeinsamen Ziel zusammen, Energie zu sparen. Unterstützt von Profis werden Potenziale ermittelt und der Austausch untereinander gefördert. Nachdem die Ergebnisse von Pilotprojekten überzeugt haben, startete in Frankfurt kürzlich das erste reguläre Netzwerk. Die Mainmetropole ist Vorreiter bei der nachhaltigen Stadtentwicklung.

weiterlesen

 
 

Neue Förderrichtlinie für Masterplan-Kommunen

Das Bundesumweltministerium hat im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative eine neue Richtlinie zur Förderung des Klimaschutzes in sogenannten Masterplan-Kommunen veröffentlicht. Gefördert werden Kommunen, die einen „Masterplan 100 Prozent Klimaschutz" erarbeiten, mit dem sie ihre Treibhausgasemissionen bis 2050 um 95 Prozent gegenüber 1990 senken wollen.

weiterlesen

 
 

Auch für kommunale Unternehmen gilt Pflicht zum Energieaudit

Ende April trat das novellierte Energiedienstleistungsgesetz (EDL-G) in Kraft. Es sieht für viele Unternehmen eine Pflicht zu sogenannten Energieaudits vor. Diese Verpflichtung, die bis Ende 2015 umgesetzt werden muss, gilt auch für viele kommunale Unternehmen. Ein Energieaudit bietet einen guten Ausgangspunkt, um die eigene Energiekostenstruktur zu ermitteln und lohnende Ansatzpunkte für die Steigerung der Energieeffizienz und die Senkung der Energiekosten zu ermitteln.

weiterlesen

 
 
 

Panorama
Energieeffizienz und Klimaschutz

 
 
 

Den „Rebound-Effekt“ kennen und vermeiden lernen

Die energetische Gebäudesanierung verspricht hohe Einsparungspotenziale. Diese auch zu nutzen, ist aber nicht nur eine Frage der Technik. Denn auch in einem energieeffizienten Gebäude ist bewusstes Wohnverhalten wichtig, um optimale Ergebnisse zu erhalten.

weiterlesen

 
 

Passivhaustagung Leipzig: Neue Passivhausklassen und innovative Fensterlösungen

Bei der Internationalen Passivhaustagung 2015 in Leipzig wurden mit dem „Passivhaus Plus“ und dem „Passivhaus Premium“ zwei neue Klassen der Zertifizierung vorgestellt. Daneben wurden auch in diesem Jahr wieder besondere Leistungen der Gebäude-Energieeffizienz ausgezeichnet. Der „Pioneer Award“ ging an das kanadische „Saskatchewan Conservation House“, der „Component Award“ wurde für hochwertige Fenster aus österreichischer Entwicklung vergeben.

weiterlesen

 
 

Energieeffizienz im Altbau – Neue Heizung und Dachdämmung sind verpflichtend

Viele Altbauten verfügen über energetische Schwachstellen. Auch wenn für diese Gebäude keine umfassende Sanierungspflicht besteht, gibt es bestimmte Maßnahmen, die laut EnEV 2014 auch für Bestandsgebäude vorgeschrieben sind. Dies betrifft besonders Heizkessel und die Dämmung des Dachgeschosses. Eigentümer und Käufer sollten nahende Investitionen rechtzeitig einplanen.

weiterlesen

 
 

Ideenwettbewerb „Neuer Raum - Potentiale unter dem Dach“

In der Metropolregion Hamburg läuft derzeit ein offener Ideenwettbewerb zu innovativen Lösungen für den Dachausbau. Teilnehmer können Projektbeispiele vorlegen, die energieeffiziente Dachgeschossausbauten und -sanierungen in den Mittelpunkt stellen. Die Initiative des Zentrums für Energie, Bauen, Architektur und Umwelt (ZEBAU GmbH) richtet sich an Architekten, Ingenieure und Investoren.

weiterlesen

 
 

Wärmedämmung mit Holzschaum

Ein Wärmedämmstoff, der einfach ins Altpapier wandert, wenn er ausgedient hat – daran arbeiten Forscher des Fraunhofer Instituts für Holzforschung KWI. Das komplett aus Holzschaum bestehende Dämm-Material soll bald erdölbasierte Stoffe überflüssig machen. Jüngst wurde das Projekt mit dem GreenTec Award für besonders nachhaltige Technologien ausgezeichnet.

weiterlesen

 
 
 

Publikationen und Studien

 
 
 

Wissensfächer Energieeffizienz

Kompakt und übersichtlich: Die Reihe „Wissensfächer“ liefert die wichtigsten Informationen zu einem Themenkomplex in knapper und handlicher Form. Jetzt ist der vierte Fächer erschienen, diesmal zum Thema Energieeffizienz.

weiterlesen

Deutsche Wohngebäudetypologie

Die Wohngebäudetypologie bietet seit 2011 einen umfangreichen Überblick zu exemplarischen Bestandsgebäuden und möglichen Modernisierungsmaßnahmen. Jetzt wurde der Index auch um Neubauten erweitert.

weiterlesen

 
 
 

Veranstaltungskalender

 
 

BSU Fachkreis Effizient Bauen: Nachhaltig bauen
03.06.2015

Zur Website

Hamburg

Fachgerechte Ausführung und Einsatz schadstoffarmer Materialien bei energetischer Sanierung
08.06.2015

Zur Website

Hamburg

Die Gebäude der Zukunft 2020: Passivhaus-, Nullenergie- und Plusenergiehaus: Optimale Dämmung und Haustechnik
10.06.2015

Zur Website

Berlin, Magnushaus

Intersolar Europe 2015
10.-12.06.2015

Zur Website

München

Deutsche Immobilienmesse 2015
10.-11.06.2015

Zur Website

Köln

22. Innovationstag des BMWi
11.06.2015

Zur Website

Berlin

Tag der Immobilienwirtschaft 2015
11.06.2015

Zur Website

Berlin, Westhafen Event & Convention Center

Jahreskonferenz Power to Gas 2015
16.06.2015

Zur Website

Berlin

Fachforum Energieeffizienzhaus-Plus
14.-15.07.2015

Zur Website

Berlin

Internationale Kommunale Klimakonferenz (IKK) – Kommunen gestalten die Zukunft
01.-02.10.2015,

Zur Website

Hannover

dena-Portale zu energieeffizienten Gebäuden

geea.

Die Allianz für Gebäude-Energie-Effizienz (geea) ist ein Zusammenschluss aus Vertretern aus Industrie, Forschung, Handwerk, Planung, Energieversorgung und Finanzierung.

Energieeffiziente Kommune

Energie- und Klimaschutzmanagement für Städte und Gemeinden: Von der ersten Idee bis zur Umsetzung.

Effizienzhaus

Effizienzhäuser anschauen, Bau- und Sanierungsexperten finden und Effizienzhaus-Gütesiegel ausstellen.

Kompetenzzentrum Contracting

Zentrale Informations-Plattform zum innovativen Energiesparmodell Contracting für öffentliche Gebäude.

Die Hauswende

Deutschlands erste gewerkeübergreifende Sanierungskampagne für private Hausbesitzer.

Zur Website

Modellvorhaben zur Energieoptimierung in Hotels

Teilnehmerbedingungen sowie Unterstützung bei der Umsetzung energieeffizienter Hotels & Herbergen.

Twitter

Hotline

08000 736 734

denashop