PUBLIKATION

GlobalABC veröffentlicht Global Status Report zur internationalen Gebäudewende

Im Rahmen der COP in Madrid veröffentlichte die Global Alliance for Buildings and Construction ihren jährlichen Global Status Report.

Der Bericht hebt hervor, dass die weltweiten GHG-Emissionen des Gebäudesektors in 2018 um 2% im Vergleich zum Vorjahr gestiegen sind und somit einen Rekordwert von 9,7 GtCO2 erreichten.

Weil viele Länder im nächsten Jahr ihre NDCs überarbeiten müssen, wird 2020 ein Schlüsseljahr für die internationale Gebäudewende und es ist von besonderer Bedeutung, dass sich die Länder schon jetzt verpflichten, nach noch ambitionierteren Zielen zu streben. 136 Länder erwähnten Gebäude in ihren aktuellen NDCs, aber nur wenige enthalten explizite Maßnahmen zur Reduzierung von Emissionen im Gebäudesektor.

Die Energieeffizienz von Raumheizung, Warmwasserbereitung, Beleuchtung und Kochen hat sich verbessert. Zeitgleich ist die Nachfrage nach Raumkühlung zur am schnellsten wachsenden Energienutzung in Gebäuden geworden.

Hier finden Sie den Status Report.