PANORAMA

Heizungstausch: Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz berechnet individuell Kosten und zeigt Alternativen

Für die Aktion „Heizung mit Zukunft“ erstellt die Verbraucherzentrale eine individuelle Kostenbilanz für alle Alternativen, die sich beim Heizungstausch anbieten. Die Aufstellung beinhaltet nicht nur alle Gesamtkosten, sondern auch die neuen Förderbedingungen und CO₂-Bepreisungen des Klimapakets der Bundesregierung.

Foto: Unsplash / Umberto

Auf welche Heizungstechnologie soll ich setzen? Die Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz bietet in diesem Frühjahr eine kostenlose persönliche Energieberatung für Eigentümer*innen, die überlegen ihre Heizung auszutauschen. In der individuell ermittelten Kalkulation der Verbraucherzentrale werden Anschaffung, Inbetriebnahme und Auszahlung der Neuinvestition ebenso berücksichtigt wie die neuen Förderbedingungen der Bundesregierung für den Heizungsaustausch sowie die CO₂-Bepreisung für Heizöl und Erdgas und die geplante Strompreisentlastung.

Erfassungsbogen ausfüllen und los

Um an der Aktion teilzunehmen, müssen Interessierte lediglich einen Erfassungsbogen ausfüllen. Sie können darüber hinaus weitere Unterlagen, z. B. zu Abrechnungen und Messungen bezüglich der Heizanlage, einreichen. Auf Basis eines speziell zu diesem Zweck konzipierten Excel-Tools erhalten sie daraufhin per E-Mail eine detaillierte Auswertung zum Eigenverbrauch und außerdem einen Vergleich alternativer Heizungssysteme speziell für das eigene Gebäude. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, telefonische Nachfragen über das Energie-Telefon der Verbraucherzentrale zu stellen.

Quelle:

Meldung der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz