PUBLIKATION

Sanierung von Wohngebäuden: Förderoptionen auf einen Blick

Ein Anfang November vom BAFA-Fachportal „Energieeffizientes Bauen und Sanieren“ veröffentlichtes Factsheet bietet einen aktuellen Überblick über Förderbedingungen und –sätze für die energetische Sanierung von Wohngebäuden.

Foto: Neil Thomas / Unsplash

Um in den kommenden Jahren signifikant CO₂ einzusparen und die Klimaschutzziele 2030 zu erreichen, sind umfassende energetische Sanierungen und Maßnahmen zum Heizungstausch notwendig. Die Förderprogramme für den Gebäudesektor sind ein zentrales Instrument, um Hausbesitzer*innen die Entscheidungen und Investitionen zu erleichtern.

Anfang 2020 wurden die Förderungen angepasst und die Fördersätze angehoben. Seitdem sind die Antragszahlen deutlich gestiegen.

Factsheet Förderung: Die wichtigsten Programme zusammengefasst

Die Deutsche Energie-Agentur (dena) hat in einem Factsheet aktuelle Informationen zu den wichtigsten Förderprogrammen auf Bundesebene zusammengefasst, unter anderem:

  • Förderung des Bundesamts für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA)
  • KfW-Förderung
  • Förderung der Energieberatung
  • Steuerliche Abschreibung

Das Factsheet „Förderung Wohngebäude 2020 – Energieeffiziente Sanierung“  kann kostenfrei beim Fachportal Energieeffizientes Bauen und Sanieren heruntergeladen werden.

 

Weitere Informationen