„transition“: Warum die Netze zusammenwachsen müssen

Dritte Ausgabe des Energiewendemagazins der Deutschen Energie-Agentur (dena) erschienen.

Die deutschen Netze für Strom, Erdgas und Fernwärme sind viele Millionen Kilometer lang: Warum diese und weitere Infrastrukturen künftig stärker zusammenwachsen müssen, um die integrierte Energiewende zum Erfolg zu führen, beschreibt die Titelgeschichte der neuen Ausgabe des dena-Magazins „transition“. Sie zeigt, welche Ansätze zu einer integrierten Infrastruktur es bereits gibt und skizziert, wie eine künftige sektorenübergreifende Planung aussehen könnte.

Klimaschutz und Rauchverbot

Wie bereit die Gesellschaft ist, eine „neue Normalität“ des Klimaschutzes zu akzeptieren, und welche Lehren man aus dem Rauchverbot in Gaststätten ziehen kann, darüber diskutiert dena-Geschäftsführer Andreas Kuhlmann in der neuen Ausgabe mit der Soziologin Jutta Allmendinger, Präsidentin des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung (WZB). Eine Erkenntnis: An radikalen Zielbeschreibungen für den klimafreundlichen Umbau des Energiesystems fehlt es nicht – Nachholbedarf besteht aber bei der konsequenten Umsetzung.

Grüner Wasserstoff aus der Wüste

Reportagen und Analysen gehen zentralen Zukunftsfragen der integrierten Energiewende nach: Etwa, warum Marokko als erstes Land künftig im großen Stil grünen Wasserstoff produzieren und klimaneutrale Powerfuels exportieren könnte. Oder wie der Betrieb älterer Wind- und Solarparks nach dem Auslaufen der EEG-Förderung mit Direktlieferverträgen für erneuerbaren Strom – so genannten Power Purchase Agreements (PPA) – gesichert werden kann. Welche Möglichkeiten künstliche Intelligenz bietet, das zunehmend komplexe Energiesystem besser zu steuern und wa-rum Start-up-Gründerin Divine Nabaweesi aus Uganda von Baumschulen in ganz Ostafrika träumt. Darüber hinaus liefert das Magazin aktuelle Zahlen und Fakten zur dena und ihren Projekten.

„transition – das Energiewendemagazin der dena“ erscheint jährlich zum dena-Energiewende Kongress im Herbst. Das Magazin wird als gedrucktes Heft und als Onlineversion veröffentlicht. „transition“ wurde 2018 mit dem Best of Content Marketing (BCM) Award in Silber prämiert.

Vergangene Ausgaben