06. Dezember 2016

Iran-Forum „Energieeffizientes Bauen im Iran“

Die dena veranstaltet am 6. Dezember ein Forum zum Energieeffizientes Bauen im Iran. Zielgruppe sind Bauunternehmen, Ingenieur- und Architekturbüros, die einen Eintritt in den iranischen Markt planen.

Borj-e Milad (Fernsehturm in Teheran)

Foto: Borna Mirahmadian - Fotolia

Iran – nach Jahren der sanktionsbedingten Isolation öffnet das größte Land im Mittleren Osten seine Grenzen für wirtschaftliche Beziehungen mit dem Westen. Neben großen Infrastrukturprojekten lebt auch der Bausektor auf: Nach über 40 Jahren Abschottung sind viele Gebäude in schlechtem Zustand. Gleichzeitig hat das Land ein starkes Bevölkerungswachstum, was zu vielen Neubauprojekten führt. Für deutsche Ingenieur- und Architekturbüros, Bauunternehmen und Materialhersteller öffnen sich hier Perspektiven.

Die dena lädt interessierte Firmen und Büros zum Iran-Forum „Energieeffizientes Bauen im Iran“ am 6. Dezember 2016 in Berlin ein. Im Zentrum des Forums steht die Frage, wie deutsche Unternehmen einen Eintritt in den iranischen Markt strategisch angehen können.

Hochkarätige Referenten und Referentinnen aus dem Iran und Deutschland beleuchten die Unterschiede im Wirtschaftssystem und klären detailliert auf, auf welche rechtlichen Besonderheiten geachtet werden muss, wie die finanzielle Abwicklungen von statten läuft und welche Baunormen beachtet werden müssen. Am Nachmittag kommen Unternehmen zu Wort, die bereits erfolgreich im Iran tätig sind. Sie berichten von Stolpersteinen und Herausforderungen, die sie bei ihrem Engagement im Iran erlebt haben und wie sie diese erfolgreich bewältigt haben.

Hier können Sie  das Programmheft (570 KB) zum Iran-Forum „Energieeffizientes Bauen im Iran“ herunterladen.

Veranstaltungsort. Bundesministerium, für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) Veranstaltungshof Stresemannstraße 128-130, 10117 Berlin

Anmeldung unter: www.dena.de/forumiran

Pressekontakt:
Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena), Christina Rocker, Chausseestraße 128 a, 10115 Berlin
Tel: +49 (0)30 72 61 65-608, Fax: +49 (0)30 72 61 65-699, E-Mail: rocker(at)dena(dot)de, Internet:
www.dena.de

<- Zurück zu: Presse

Pressekontakt

Christina Rocker

Tel.: 030/726 165-608
Fax: 030/726 165-699
rocker(at)dena(dot)de

 

In die Presseverteiler der dena können Sie sich zentral im Pressebereich von www.dena.de eintragen.

Newsletter

Zur Anmeldung

Nutzungsbedingungen

für dena-Materialien wie Grafiken, Diagramme, Fotos oder Texte finden Sie hier.

dena-Portale zu energieeffizienten Gebäuden

geea.

Die Allianz für Gebäude-Energie-Effizienz (geea) ist ein Zusammenschluss aus Vertretern aus Industrie, Forschung, Handwerk, Planung, Energieversorgung und Finanzierung.

Energieeffiziente Kommune

Energie- und Klimaschutzmanagement für Städte und Gemeinden: Von der ersten Idee bis zur Umsetzung.

Effizienzhaus

Effizienzhäuser anschauen, Bau- und Sanierungsexperten finden und Effizienzhaus-Gütesiegel ausstellen.

Kompetenzzentrum Contracting

Zentrale Informations-Plattform zum innovativen Energiesparmodell Contracting für öffentliche Gebäude.

Die Energieeffizienz-Experten

In der Datenbank finden Sie spezialisierte Experten für energieeffizientes Bauen und Sanieren.

Die Hauswende

Deutschlands erste gewerkeübergreifende Sanierungskampagne für private Hausbesitzer.

Zur Website

Modellvorhaben zur Energieoptimierung in Hotels

Teilnehmerbedingungen sowie Unterstützung bei der Umsetzung energieeffizienter Hotels & Herbergen.

Twitter

Hotline

08000 736 734

denashop